Barbara Suter-Kraft ist in Arth aufgewachsen und zeigte schon in ihrer Jugend grosses musikalisches Talent. Nach ihrer Ausbildung zur Primarlehrerin absolvierte sie ihr Musikstudium an der Musikhochschule Luzern ( Lehrdiplom Klavier, Schulmusik l, Schulmusik ll). Neben ihren Hauptfächern ergänzte sie ihre Studien mit Chorleitung, Orgelunterricht und einer klassischen Gesangsausbildung.

 

Nach ihrer Ausbildung unterrichtete sie mit grosser Hingabe am Lehrerinnenseminar Theresianum Ingenbohl sowie am Seminar Bernarda bzw. am kantonalen Gymnasium in Menzingen. An diesen Bildungsstätten inszenierte sie immer wieder mit viel Power musikalische Bühnenprojekte und setzte damit Akzente.

 

Nebst ihrer pädagogischen Tätigkeit zog es Barbara Suter-Kraft auch selber auf die Bühne, wo sie ihr theatralisches Talent als Soubrette in Operettenproduktionen ausleben konnte.

 

Barbara ist ein musikalisches Multitalent. Mit ihrem grossen Wissen, ihrer Kreativität, ihrer Sensibilität, ihrem sprudelnden Temperament, ihrer Begeisterungsfähigkeit, ihrem pädagogischen Geschick und ihrer gewinnenden Ausstrahlung überträgt sie die Freude an der Musik.

 

Barbara unterrichtet momentan in einem kleinen Pensum Klavier an der Pädagogischen Hochschule in Zug. Daneben ist sie als Pianistin, Sängerin, Chorleiterin, Komponistin, Texterin und Musikpädagogin freischaffend unterwegs und lebt ihre ganz grosse Passion:

die MUSIK.